Benefizkonzert SHG Rheumalis | ELMA-Kunst – Acryl, Aquarell, Schnitzereien und Gedrechseltes

Benefizkonzert SHG Rheumalis | ELMA-Kunst – Acryl, Aquarell, Schnitzereien und Gedrechseltes

„Die Hände reichen dar,
aber das HERZ  SCHENKT.
(aus Afrika)

DANKE, dass du dabei warst ! „

Benefizkonzert zugunsten SHG Rheumalis

Mit einem großartigen Konzert im Stile des New Orlean Jazz unterstützten am Donnerstag, 21. Februar 2013, die sechs Musiker der Bohemians Dixieland Jazzband die Selbsthilfegruppe Rheumalis. Eintritt und Spenden dieses Konzertabends im Black Ox in Murstetten kamen zur Gänze der Selbsthilfegruppe rheumatischer Kinder, Jugendlicher und junger Erwachsener zu Gute. Das vom guten traditionellen Jazz begeisterte Publikum entließ die Bohemians, die bekannte Dixielandformation aus Böheimkirchen, erst nach einigen Draufgaben. Der erkrankte Klarinettist Peter Chielli wurde dabei von Alwin Miller gekonnt substituiert – gemeinsam mit Gitarrist Thomas Scherrer zeigte er in einem Duett ihr großartiges Können. Trompeter Walter Kortan führte launig durch das Programm, Patrick Rauch sorgte an den Mischhebeln für Licht und Ton im Saal des Gh. Walter Kahri. Die Leiterin der Selbsthilfegruppe Rheumalis, Karin Formanek, bedankte sich bei Gabriele Kreuzinger, auf deren Kontakte zur Jazzband das Benefizkonzert zu Stande gekommen war. Franz Mader stellte wie immer die nächsten Events vor: “Am 14. März 2013 werden Opfekompott mit Gastgeiger Toni Burger im Black Ox konzertieren.”

Foto: Peter Nussbaumer

IMG_4214

von links: Walter Kahri, Thomas Scherrer (Gitarre, Banjo), Walter Kortan (Gesang, Trompete), Franz Kantz (Schlagzeug), Alwin Miller (Klarinette, Saxophon), Karin Formanek (SHG Rheumalis) Bernd Bergmann (Posaune), Gabriele Kreuzinger, Martin Schnurrer (Kontrabass) und Franz Mader nach dem Konzert.